Paartherapie

Sie wissen, so wie jetzt kann es mit Ihnen
als Paar nicht weitergehen.
Es muss sich etwas ändern – nur wie?

beate hoffmann leistung paartherapie

  • Streit statt Harmonie?
  • Misstrauen statt Vertrauen?
  • Immer wieder die gleichen nervigen Themen statt Fortschritt?
  • Das Wunschkind ist da: alles ist anders, auch anstrengend statt nur Freude?
  • Unterschiedliche Auffassungen in der Erziehung  statt Übereinstimmung?
  • Bedrückendes Schweigen statt offener Gespräche?
  • Gemeinsam einsam statt erfüllender Zweisamkeit?
  • Frust statt Freude?
  • Kälte statt Wärme, Geborgenheit, Zärtlichkeit und Intimität?
  • Fremde statt Freunde?
  • Vorwürfe und Schuldzuweisungen statt Verständnis?
  • Rückzug statt Aufeinander zugehen?
  • Trennung statt Zusammenbleiben?

Am Anfang einer Beziehung kann sich keiner der Partner vorstellen, dass solche Fragen jemals auftauchen können. Antworten könnten den Fortbestand der Liebe sichern.

Wenn Sie an Ihrer Beziehung zweifeln, Sie es trotz aller Bemühungen und Liebe "einfach nicht hinbekommen", Sie sich auseinander leben oder nur noch funktionieren, die Freude am anderen verlieren oder sich vom Partner gestört fühlen.

Wenn folgende Gedanken auftauchen:  "Ich will das so nicht mehr", „Ich fühle mich oft alleine“,  „Er / Sie versteht mich nicht“, „Zwischen uns hat es sich sehr verändert - früher war es ganz anders, wir waren lebendig, konnten nicht voneinander lassen, haben gelacht, uns so viel unterhalten - und jetzt? Wo ist das geblieben?",  "Ich weiß nicht, wie lange ich es noch aushalte".

Dann zögern Sie nicht länger und denken Sie an eine Paartherapie.

Bei quälenden Rückenschmerzen oder einer Wunde gehen Sie sicher zum Arzt, um beschwerdefrei zu sein, warten Sie also nicht, wenn es um etwas so Wertvolles wie Ihre Liebe, Ihre Partnerschaft geht.

In der Paartherapie haben beide Partner die Möglichkeit, Ihre Erwartungen und Wünsche zu äußern, Sorgen und Nöte mitzuteilen, Konflikten auf den Grund zu gehen und Fragen zu klären. Sie finden Antworten und Lösungen, so dass Sie sich als Paar wieder näher kommen. Ihre Kommunikation kommt  in Gang, Sie nehmen sich Zeit, hören einander zu und nehmen sich aufmerksam wahr. So entsteht Nähe und Vertrauen. Dadurch eröffnet sich für Sie als Paar die Chance, den Teufelskreis aus Vorwürfen, Schuldzuweisungen und Rechtfertigungen und den damit verbundenen Demütigungen und Verletzungen zu durchbrechen. Dies wirkt sich  beruhigend und zugleich belebend auf Ihre Paarbeziehung aus. Etwas Neues beginnt zu fließen …. ich begleite Sie dabei.


Ablauf der Paartherapie

Im Erstgespräch erklären Sie mir Ihr Anliegen, Sie können Fragen stellen und wir lernen uns kennen. Erfahrungsgemäß ist es danach von Vorteil, wenn jeder Partner einzeln seine persönliche Sichtweise, seine Nöte und Sorgen als auch seine Erwartungen und Hoffnungen mitteilen kann. Dafür vereinbaren sie jeweils einen Einzeltermin. Danach entscheiden Sie, ob Sie die Paartherapie in meiner Praxis beginnen wollen. Nehmen Sie sich dafür ein paar Tage Bedenkzeit. Dauer und Abstände der Sitzungen sind individuell. Sie entscheiden, wann, wie oft und wie lange. Sie gehen keine Verpflichtung ein.  Um auf Dauer positive Veränderungen zu bewirken, braucht es etwas Zeit, regelmäßige Sitzungen und die Bereitschaft beider Partner.

Für die Klärung eines aktuell wichtigen Themas in Ihrer Partnerschaft reichen oft schon wenige Beratungsgespräche.

Ich behandle alles, was wir besprechen, vertraulich.

Honorar:

Erstgespräch  €  45,- /  60 Minuten
Einzeltermine je € 70,- / 60 Minuten
Paar-Therapiestunde  €  90,- / 60  Minuten
Paar-Doppelstunde € 150,- / 120 Minuten